Logo TGM SV Juegesheim

Aktuelles

 

 

Liebe Eltern und liebe Mitglieder der Jiu-Jitsu Gruppe,


aus aktuellem Anlass möchten wir Euch am Dienstag den 14.März um19:00 Uhr zu

einem „Eltern –Informationsabend“ im Trainingsraum (Dojo) einladen.


Euer Jiu Jitsu Trainer
Uwe Gehrisch

28.02.2017

 


Erfolgreiches Wochenende

Am Sonntag, den 06.02.2017 war die JSK Judo Abteilung mit 6 Wettkampfeinsteigern in Bürstadt beim Krümelrandori.
Alle Kämpfer schlugen sich sehr gut für ihren ersten bzw. zweiten Wettkampf und wurden mit Medaillen belohnt.
Dilara Reichardt und Lars Schulze konnten beide ihre vom Gewicht sogar schwereren Gegner besiegen und erreichten den 1. Platz.
Einen sehr guten 2. Platz erkämpfte sich Tyler Woods,unser jüngster Starter,ebenso wie Magnus Schulze.
In den jeweils größten Gruppen und damit auch mit den meisten Kämpfen erreichten Luis Lal und Nikita Maier jeweils den 3. Platz in ihrer Gewichtsklasse.
Die Trainer freuen sich über den erfolgreichen Start ins Wettkampfjudo und hoffen, dass alle Kinder noch viele weitere Turniere besuchen und weiter erfolgreich sind.

 

13.02.17


Meistergrad erreicht

 

Nach fast zweijähriger intensiver Vorbereitungszeit bestanden Andreas Bialdiga und Robin Bialdiga am Samstag den 03.12.2016 vor einer dreiköpfigen Kokmmission dei Prüfung zum 1.Dan im Jiu-Jitsu. Geprägt war die Vorbereitungszeit von Höhen und Tiefen, da die über 100 zu übenden Techniken sauber, flüssig und zu dem Gesamtbild passend, vorgeführt werden müssen. Diese Harmonie zu kreieren ist nicht immer einfach. Umso glücklicher sind unsere Prüflinge, das sie es geschafft haben.

Damit hat die Jiu Jitsu Gruppe jetzt 6 Schwarzgurte in ihren Reihen.

 

19.12.16


Unsere Jahreshauptversammlung findet am 17.11.2016 um 18 Uhr im Dojo der Sporthalle Jügesheim statt.

 

04.11.16


Hessenmeisterschaft Judo

Sa. 14.05.2016

Pascal Stäcker für Süd-Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert.
Platz 3 in der Hessenmeisterschaft für den JSK-Rodgau Judoka.

Schwere Kämpfe standen am Samstag auf dem Turnierplan der Judo-Hessen-Einzel-Meisterschaften U15 (m/w). Die Besten der Vereine und Sieger der Bezirks-Einzel-Meisterschaften trafen sich in einem professionellen Rahmen in der Rüsselsheimer Großsporthalle. 145 Teilnehmer/innen stellten sich auf drei Matten in verschiedenen Gewichtsklassen um die Hessenmeister zu ermitteln.

Mit Ippon (Höchstwertung) kämpfte sich Pascal Stäcker in das Gruppenfinale. In einem technisch domminierten Kampf um den Einzug in das Finale unterlag er dem Dauerrivalen aus Bürstadt mit einer knappen Wertung der Kampfrichter.

Mit dem nächsten Kampf erreichte der Judoka des JSK-Rodgau-Jügesheimer Sport & Kulturverein (noch TGM-SV-Jügesheim) den 3. Platz der HEM des hessischen Judoverbands. Diese Platzierung qualifiziert ihn für die Süd-Westdeutschen Meisterschaften am 04.06. in Koblenz. Das konnten bisher nur 3 Teilnehmer der (TGM-SV) JSK-Judokas erreichen. Sein Trainer Christian Heck war stolz auf die gezeigten Leistungen und kündigte sogleich ein spezielles Training für die nächsten Wochen an. Die SWDt. Meisterschaft ist die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

23.05.2016


Rimbach Pokal in Rimbach

Am Sonntag den 13.03.2016 nahmen unsere Jugendlichen am Rimbach Pokal teil. Dort erkämpften Alex und Nina den 1.Platz. Jannis, Pascal und Lina setzten sich gegen ihre Gegner durch und erreichten noch den 3.Platz.

14.03.2016


Deutsche Meisterschaften Ü30

Wir freuen uns riesig, Julia Gottwald als Deutsche Meisterin Ü30 2016 in Ihrer Gewichtsklasse feiern zu dürfen.

 


11.03.2016

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der Geschäftsführende Vorstand lädt herzlich ein zur diesejährigen Jahreshauptversammlung am 11. März 2016 um 20.00 Uhr in die Weiskircher Straße 42.

Hier geht es zur Tagesordnung.


Am 26.04.2015 kämpften 4 Judoka der TGM SV Jügesheim bei den Bezirksmeisterschaften U12 und U15. Die Trainer freuen sich, dass davon jeder eine Medaille mit nach Hause bringen konnte.

Nina Gottwald wurde in ihrem ersten Jahr in der Altersklasse U 12 Vize Bezirksmeisterin und musste sich nur in einem Kampf gegen eine höher graduierte Gegnerin geschlagen geben.

Pascal Stäcker und Jakob Ginzky teilten sich wie es im Judo üblich ist die beiden 3. Plätze bis 46 kg und Jannis Werner wurde in seiner Gewichtsklasse ebenfalls Dritter.

Am gleichen Wochenende waren Uwe Gehrisch und Julia Gottwald als Wertungsrichter bei der Deutschen Katameisterschaft im Ju Jutsu aktiv. Uwe ist ein erfahrener Wertungsrichter im Deutschen Judobund und im Deutschen Ju Jutsu Verband Mitglied der Bundes Kata-Kommission. Er stand  am Samstag vor der Meisterschaft beim Lehrgang als Referent auf der Matte und besucht regelmäßig den Kodokan in Japan um sich in Kata fortzubilden.

Nach dem  Bundes-Lehrgang im Februar  absolvierte Julia Gottwald ihre praktische Überprüfung auf der Meisterschaft und ist nun auch im Besitz der Kata Bundeswertungsrichterlizenz.

Eine neue Graduierung im Jiu Jitsu erreichten schon im Januar Robin Bialdiga, Andreas Bialdiga und Ralf Mittelbach. Mit der Prüfung zum 1. Kyu sind sie nun berechtigt, den braunen Gürtel zu tragen und nur noch eine Prüfung vom Schwarzgurt entfernt. In derselben Prüfung erlangte Julia Gottwald den 2. Dan im Jiu Jitsu.

 

Nina Gottwald - Vizebezirksmeisterin                               erfolgreiche Prüfung für Andreas, Ralf,Trainer Uwe, Julia, Robin (v.l.


 

Christian Heck und Niklas Schnorrbusch haben erfolgreich ihre Prüfung zum Trainer C bestanden.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! smiley

 


Qualitätsoffensive bei TGMSV Jügesheim

 

 

 

Christian Heck wurde im Zuge einer "Qualitätsoffensive für den Kinder- und Jugendsport in Hessen" ein Stipendium in Form eines Gutscheins für die Trainer C Ausbildung im Bereich Judo verliehen. Die "Qualitätsoffensive" ist ein Projekt der Sparkasse- Finanzgruppe Hessen-Thüringen in Kooperation mit dem Landessportbund Hessen um Vereine, Projekte und Personen, die sich in der Jugendarbeit engagieren, entsprechend zu unterstützen und weitere Anreize für die Zukunft zu setzen. Wir wünschen Christian weiterhin viel Erfolg.

 

 

____________________________

Quelle: Sportjugend Hessen:

 

Qualitätsoffensive für den Kinder- und Jugendsport in Hessen

Die Sparkassen- Finanzgruppe Hessen-Thüringen unterstützt in diesem Jahr den Kinder- und Jugendsport im Landessportbund Hessen mit einer Zuwendung in Höhe von 530.000 Euro aus Zweckertragsmitteln des PS-LOS-SPARENS. Mit dieser großzügigen Spende haben der Landessportbund Hessen und die Sportjugend Hessen eine „Qualitätsoffensive für den Kinder- und Jugendsport“ gestartet.
Die drei Programme motivieren junge Menschen sich in Sportvereinen zu engagieren und greifen Vereinen unter die Arme, für die die Kinder- und Jugendarbeit einen hohen Stellenwert hat.


1.  Mit den Sport-Ausbildungs-Stipendien erhalten in Hessen rund 450 junge Menschen unter 23 Jahren die Möglichkeit unentgeltlich an einer Ausbildung der hessischen Sportverbände, des Landessportbundes oder der Sportjugend Hessen teilnehmen. Gefördert werden Ausbildungen, die im Zeitraum September 2014 bis Dezember 2015 stattfinden. Es handelt sich hier sowohl um Lizenzausbildungen (zum Übungsleiter, zum Trainer, zum Vereinsmanager, zum Jugendleiter) als auch um Kurzschulungen für Sportassistenten, Gruppenleiter/innen sowie Schieds- oder Kampfrichter/innen.


2.  Vorbildliche Vereinsprojekte
Gefördert werden 200 Sportvereine, die innovative, zukunftsträchtige und nachhaltige Programme für Kinder und Jugendliche entwickelt haben oder diese aktuell entwickeln.
Zu den förderfähigen Merkmalen gehören:
- eine vorbildliche Nachwuchsarbeit,
- erfolgreiche inklusive Angebote mit Kindern und Jugendlichen in allen Bereichen des Vereins,
- ein umfangreiches überfachliches Angebot für Kinder und Jugendliche im Sportverein,
- die Vernetzung und Kooperation des Sportvereins mit anderen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe.
Jeder Sportkreis vergibt im Oktober und November eine Fördersumme von insgesamt 4.000 € pro Sportkreis.

3.  Sportarten im Ganztag
Unterstützt wird die Erstellung und Erprobung sportartbezogener Praxis- und Fortbildungskonzepte für den „Sport im Ganztag“ durch die hessischen Fachverbände. Damit verbunden ist die einmalige Förderung von sportartbezogenen Kooperationen zwischen Schulen und Sportvereinen für das Schuljahr 2014/15. Aus 220 Anträgen wurden von den beteiligten 22 Verbänden 110 geförderte Kooperationen ausgewählt. Jede dieser Kooperationen wird mit 1.000 € gefördert.

__________________________________

 

25.11.2014


Katana-Turnier in Bürstadt

Am 8. und 9. November 2014 waren wir wieder gut vertreten beim Katana Turnier in Bürstadt und haben auch viele Medalien mit nach Hause gebracht.

Altersklasse U10:

1. Platz Gruppe 5   Nina Gottwald

2. Platz Gruppe 8   Marvin Niewandowski

3. Platz Gruppe 3   Anika Scheffer

3. Platz Gruppe 6   Leon Fischer

3. Platz Gruppe 4   Alexander Sans

Altersklasse U12:

1. Platz    -42 kg    Jakob Ginzkey

1. Platz    -43 kg    Neo Mestrovic

Altersklasse U15

3. Platz    -43kg     Pascal Stäcker

Altersklasse U18:

1. Platz    -50kg     Kai Dörry

 

Wir gratulieren .

24.11.2014


Turnierwochenende

Während im Rodgau am 12.07.2014 das Gauturnfest stattfand, waren zwei unserer Schützlinge erfolgreich bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Bürstadt.

Wir gratulieren Neo Mestrovic (Mitte) zu seinem 1. Platz in der Gewichtsklasse bis -43 kg in der Altersklasse U 12! (Trainerin: Julia Gottwald)

Wir gratulieren Pascal Stäcker zu seinem 1. Platz in der Gewichtsklasse bis -43 kg in der Altersklasse U 15! (Trainer: Patrick Rieß)

21.07.2014


Ergebnis der Neuwahlen bei der Abteilungssitzung:

Abteilungsleiter: Jan Tetiwa

Stellvertreterin: Julia Gottwald

sportl. Leitung Jiu-Jitsu: Uwe Gehrisch

sportl. Leitung Judo: Christian Heck

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!

 


Glühweinwanderung

Am Samstag den 15.02.2013 lud die Judo/Jiu-Jitsu Abteilung zu einer Versammlung ein. Danach war eine Glühweinwanderung geplant. Nach vorherigem Bangen, ob wir trocken bleiben, haben wir uns am Abend in einer geselligen Runde zu Fuß auf den Weg zur Waldfreizeitanlage in Weiskirchen gemacht. Dort angekommen, stärkten wir uns mit den mitgebrachten Kuchen, Glühwein, Kakao und vieles Mehr. Die Kinder haben sich währenddessen auf dem Spielplatz vergnügt. Es wurde viel gelacht und erzählt. Als es dann langsam dunkel wurde und unsere Essvorräte aufgezehrt waren, wurden die langersehnten Fackel entzündet. Dies war kein einfaches unterfangen, da ein durchaus frische und zügige Brise augekommen ist. Nachdem das Entzünden gelungen war, machten wir uns auf den Weg zurück. Die Kinder hatten viel Spaß mit ihren Fackeln und waren doch vorsichtig, sodass es keine Verletzte gab. gegen 19.20 Uhr waren wir wieder an der Sporthalle Jügesheim angekommen.

Es waren vergnügliche Stunden und wir bedanken uns bei allen, die dabei gewesen sind.

22.02.14


Jiu - Jitsu Lehrgang auf der Ronneburg

Auch dieses Jahr waren unsere Sportler der Jiu - Jitsu Abteilung wieder mit dabei auf dem Lehrgang auf der Ronneburg. Der Wochenendlehrgang ist immer wieder ein Vergnügen. Sowohl von der Gesellschaft, als auch von den Referenten. Vormittags und Nachmittags finden die Trainingseinheiten statt. Abends kann man sich dann entweder in einer gemütlichen Runde, auf dem Mittelaltermarkt auf der Ronneburg oder im Schwimmbad austoben.

04.12.2013

 


60 Jahre Deutscher Judobund

Vom 3.10. - 6.10.2013 waren Trainer und ihre Schützlinge auf dem Festival "60 Jahre Deutscher Judo Bund" in Köln. Vorab konnte man sich sein persönliches Programm zusammenstellen. Es gab ein breitgefächertes Angebot welches von Prüfungstraining, Kata-Workshops, Techniktraining, Drogen-und Gewaltprävention und Fitnesseinheiten bis zu Tai Chi, Qigong reichte. Weiterhin konnte man sich weiterbilden in Sachen Social Media, Vereinsmanagement, Kinesiologisches Tapen und Sportmedizin. Besondere Highlights waren unter anderem die Trainingseinheiten mit der deutschen Nationalmanschaft, die Turniere und der Länderkampf am Samstag Abend zwischen Deutschland und den Niederlanden. Den Sieg konnten sich unsere deutschen Jungs und Mädels souverän sichern. Wir hatten alle einige lehrreiche und sehr vergnügliche Tage hinter uns.

09.10.2013


Bezirkseinzelmeisterschaften U10+U12 2013

Unsere erfolgreichen Sportler, welche sich bei den diesjährigen BEM, die aus drei Turniertagen bestand, platzieren konnten.

V.l.n.r Janis Werner 2.Platz, Pascal Stäcker 1.Platz, Neo Mestrovic 3.Platz


Erfolgreiches Wochenende

Am 15.09.2013 besuchten die TGMSV Judoka zwei Veranstaltungen.
Samstags nahmen drei Mädchen an einem Ippon Girls Lehrgang in Wiesbaden mit Olympiateilnehmerin Anna von Harnier teil. Bei diesem Lehrgang speziell der Mädchenförderung im Judo dient, gab es ein drei-stündiges Training mit Anna v. Harnier mit anschließender Autogrammstunde und der Möglichkeit einen Kampftag der 1. Bundesliga Frauen zu sehen.

 

Bei den Bezirksbestenkämpfen in Rimbach belegte Neo Mestrovic in der U 10 auf seinem ersten Turnier einen hervorragenden 1. Platz mit 3 gewonnenen Kämpfen. In der U 12 schlug Pascal Stäcker zunächst sogar einen Judoka mir einem höheren Gurt und gewann seine ersten beiden Kämpfe eindeutig. Er musste sich nur im letzten Kampf geschlagen geben und wurde Zweiter, ebenso wie Jannis Werner in einer leichteren Gewichtsklasse. Jakob Ginzky hatte eine stark besetzte Gruppe und belegte einen guten 3. Platz. Den 3. Platz erreichte auch Vittorio Ciurli, nachdem er sich nur nach einem Kampfrichterentscheid geschlagen geben musste.
Die Trainer sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen und der Motivation der Teilnehmer an diesem Wochenende.

 



Impressum | Kontakt | zur TGM SV Vereinsgaststätte

(c) 2013 TGM SV Jügesheim e.V.